Stadtführungen Görlitz

In Görlitz kann man keinen Schritt setzen, ohne über Geschichten und Geschichte zu stolpern. k3 stadtführungen möchte Sie einladen, die Stadt aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Heute die östlichste Stadt Deutschlands, war Görlitz einst machtvolle Zentrale der Lausitz, führendes Mitglied des Sechs-Städtebundes sowie – an der Via Regia gelegen – eine blühende Handelsmetropole des Mittelalters.

Während unserer Stadtführung erläutern wir Ihnen die Stadtgeschichte sowie die Hintergründe zu den wichtigsten Görlitzer Sehenswürdigkeiten. Sie erfahren, wie die Stadt ihre jetzige Größe erreichte, befestigt wurde, von ihrem Aufstieg durch den Handel und Sie hören von bedeutenden Persönlichkeiten wie Jacob Böhme. Der Weg führt dabei von den engen Gassen der Altstadt innerhalb der Grenzen der alten Stadtmauer bis hin zum Einkaufs- und Geschäftsviertel und dem großen Jugendstilbahnhof.

In unserer Architekturführung erleben Sie facettenreich und anschaulich beinahe 900 Jahre Baugeschichte von der Romanik, über die Gotik, Renaissance und die Barockzeit bis hin zum Jugendstil.

Unsere Sagenführung entführt Sie in die spannende und düstere Welt der Sagen, welche sich um viele Görlitzer Schauplätze ranken. Dabei erleben Sie die Altstadt zwischen Obermarkt und Nikolaikirche. Sie hören vom Görlitzer Nachtschmied, von der Linde auf dem Görlitzer Kirchhof und andere packende Görlitzer Sagen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr k3 stadtführungen Görlitz Team